Home / Projekte / Wohnen am Riedberg

Wohnen am Riedberg

Frankfurt am Main | © MA architekten (vormals cyrusmoser)

Zwölf jeweils dreigeschossige, massive Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 115 Wohneinheiten wurden auf einem 14.500 Quadratmeter großen Areal im Frankfurter Stadtquartier Riedberg realisiert.

Die Häuser prägen eine moderne, elegante und sanft geschwungene Architektursprache. Akzentuierungen in Farbe und Materialität heben die abgerundeten Gebäudekanten hervor und individualisieren die asymmetrischen Häuser an den Eingängen und in den Bereichen der Loggien. Die Loggien sind dabei tief in das Gebäudevolumen eingeschnitten und verleihen ihm Struktur. Individualität in der Einheit erzeugen die Häuser, weil sich alle in einer übergeordneten einheitlichen, ruhig und elegant fließenden Architektur- und Formensprache zu einem großen Ganzen zusammenfügen. Ausgerichtet sind die Häuser jeweils parallel zu den umliegenden Straßen. Dabei positionieren sie sich leicht verdreht zu einander auf dem Grundstück. Das zeitlose Quartier steht für individuelles Wohnen im Grünen stadtnah zu Frankfurt.

Ein Drittel der Mietwohnungen sind vom „Frankfurter Programm für familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau“ gefördert. Durch die barrierearmen Grundrisse erfüllen sie die Anforderungen der HBO mehr als ausreichend, außerdem sind die Gebäude als Passivhäuser geplant.
Der Bauvertrag wurde im Mai 2017 eingereicht – der Spatenstich und Baubeginn erfolgte im Juni 2017.

Projektdaten

ProjekttypWohnen
OrtFrankfurt am Main
AuftraggeberABG FRANKFURT HOLDING Wohnungsbau- und Beteiligungsgesellschaft mbH
LeistungenEntwurf LPH 1 – 5, Künstlerische Oberleitung
StatusFertiggestellt
FotosFaruk Pinjo
Lageplan
Ansicht Ost

Weitere Projekte